Gründerhotline

Sprechzeit für Gründungsinteressierte

Aktuell stellen sich viele die Frage, ob bei steigender Arbeitslosigkeit eventuell eine Gründung der richtige Weg ist. Insbesondere bei Arbeitslosigkeit, bei drohender Arbeitslosigkeit oder nach Elternzeit bieten die Agentur für Arbeit und auch das Jobcenter Unterstützung bei einem Gründungsvorhaben, das geeignet ist, den Lebensunterhalt zu sichern.

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, sich neutral zu informieren, welche Fördermöglichkeiten Ihnen auf einem Weg in die Selbständigkeit
offenstehen und wo Sie optimale Unterstützung finden.

Unsere Hotline richtet sich an alle, die allgemein über eine Gründung nachdenken, für die eine Selbständigkeit eine Alternative zur Arbeitslosigkeit ist, die nach Elternzeit nicht in den Job zurück können oder bereits konkret eine Existenzgründung planen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung per eMail erforderlich.

Beraterin: Nicole Hölzel
Veranstalter: E.U.L.E. e.V.
Kontakt: Nicole Hölzel, n.hoelzel@eule-mainz.de
Weitere Infos: www.eule-mainz.de

Nicole Hölzel ist seit 1999 selbständige Unternehmensberaterin und vertritt als Vorstandsmitglied E.U.L.E. e.V. im Landkreis Mainz-Bingen. Der Verein begleitet seit 1998 Existenzgründer/innen, StartUps und Bestandsunternehmen, unterstützt bei der Finanzierung, bietet Orientierungshilfe und ein aktives Netzwerk. Nicole Hölzel ist zertifizierter CONCEPTEM Coach, Beraterin für E.U.L.E. e.V., Kredit-beauftragte RLP für Social Business Women e.V. und Mitglied im Prüfungsausschuss des Landes RLP zur Steuerberaterprüfung.