08 Jan

Workshop: Verkaufen ist unanständig und gehört sich nicht, oder…?

E.U.L.E. e.V. lädt Sie herzlich zu einem Workshop für glückliches Verkaufen ein

Richtig Verkaufen, so dass jeder zufrieden ist,  kann man lernen und es macht glücklich.

Stellen Sie sich auch oft diese Fragen:
Bin ich überzeugt von dem, was ich verkaufe?
Bringt mein Produkt den Menschen einen Vorteil?
Warum wollen Sie es den Menschen dann vorenthalten?
Woher sollen sie wissen, was Sie Gutes für Sie tun können, wenn nicht von Ihnen?

Aber Verkaufen ist nicht nur Technik, sondern es geht darum, die alten Muster und Blockaden aufzulösen, die Ihnen ein ungutes Gefühl dabei geben.

Diese kleinen Stimmen des Unterbewusstseins, kennen Sie die?

  • Ich will niemand etwas aufdrängen.
  • Rede nur, wenn du gefragt wirst.
  • Sei bescheiden und halte dich zurück.
  • Der/die kann sich das bestimmt nicht leisten usw.

Aber ist verkaufen nicht auch, die Wünsche von Jemand zu erkennen oder zu erwecken und dann zu erfüllen?

Ein guter Verkäufer redet nicht viel, sondern er fragt. Er ist ehrlich daran interessiert, was der andere möchte und wie er ihm weiterhelfen kann.

Er kann richtig zuhören und dann ein passendes Angebot machen. Er guter Verkäufer denkt nicht mit dem Geldbeutel anderer Menschen.  Er überlässt dem Kunden die Wahl.

Er ist absolut überzeugt, von dem was er macht.

Und vor allem, er nimmt ein Nein nicht persönlich!

Wer fragt, der führt das Gespräch. Ein guter Verkäufer verwendet keine Unsinnsworte.

Er achtet auf seine Worte und auf seine Körpersprache. Er baut eine gute Beziehung zum Kunden auf und schafft Vertrauen.

Wollen sie das Geheimnis des glücklichen Verkaufens kennen lernen?

  1. Alte Muster und Glaubenssätze erkennen und auflösen
  2. Positive Körpersprache
  3. Vertrauensbrücke bauen
  4. Wer richtig fragt, der führt
  5. Unsinnsworte
  6. Vom ICH zum SIE
  7. Mentaltraining

Glücklich verkaufen ist wie Klavier spielen, man fängt mit ein paar Tönen an und übt solange bis eine richtige Sinfonie daraus wird.

Erlernen Sie hier die Sinfonie des Verkaufens!

 Ihre Referentin

Kirsten Bold, Sinneswandlung
E-Mail: mail@sinneswandlung.de

Kirsten Bold hat vielfache Ausbildungen und ist unter anderem systemischer und psychologischer Business Coach. Sie hat über 25 Jahre Erfahrung als selbstständige Vertriebs- und Seminarleiterin. Mit ihrem Unternehmen hat sie und ihr Team vielen Menschen, vor allem Gründern, geholfen erfolgreich zu werden. Hauptsächlich war sie für die dermatologische Kosmetikindustrie in den Bereichen Kosmetikinstitut, Hotel, Apotheke, Ärzte und Heilpraktiker tätig. Für sie steht schon immer der Mensch im Mittelpunkt. Denn jedes Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter!

 Wann findet der Workshop statt?

Samstag, 02. Februar 2019 von 10 bis 17 Uhr
im Vinarmarium,
Emmeransstraße 34, 55116 Mainz

Gruppengröße: Mindestens 6, maximal 18Teilnehmer/innen
Ihre Investition: Neben Ihrer Zeit investieren Sie 175,- € zzgl. MwSt. inkl. Wasser, Saft, Kaffee und Snacks

 Ihre Anmeldung ist verbindlich nach Zahlung der Gebühr auf das Konto:
E.U.L.E. e.V. bei der Sparkasse Mainz, IBAN: DE91 5505 0120 0000 0108 92

 

07 Dez

Workshop: Verkaufen ist unanständig und gehört sich nicht, oder…?

Richtig Verkaufen, so dass jeder zufrieden ist, kann man lernen und es macht glücklich.

Stellen Sie sich auch oft diese Fragen: Bin ich überzeugt von dem, was ich verkaufe?
Bringt mein Produkt den Menschen einen Vorteil?
Warum wollen Sie es den Menschen dann vorenthalten?
Woher sollen sie wissen, was Sie Gutes für Sie tun können, wenn nicht von Ihnen?

Aber Verkaufen ist nicht nur Technik, sondern es geht darum, die alten Muster und Blockaden aufzulösen, die Ihnen ein ungutes Gefühl dabei geben.
Diese kleinen Stimmen des Unterbewusstseins, kennen Sie die?

  • Ich will niemand etwas aufdrängen.
  • Rede nur, wenn du gefragt wirst.
  • Sei bescheiden und halte dich zurück.
  • Der/die kann sich das bestimmt nicht leisten usw.

Aber ist verkaufen nicht auch, die Wünsche von Jemand zu erkennen oder zu erwecken und dann zu erfüllen? Ein guter Verkäufer redet nicht viel, sondern er fragt. Er ist ehrlich daran interessiert, was der andere möchte und wie er ihm weiterhelfen kann.

Er kann richtig zuhören und dann ein passendes Angebot machen. Er guter Verkäufer denkt nicht mit dem Geldbeutel anderer Menschen. Er überlässt dem Kunden die Wahl.
Er ist absolut überzeugt, von dem was er macht. Und vor allem, er nimmt ein Nein nicht persönlich!

Wer fragt, der führt das Gespräch. Ein guter Verkäufer verwendet keine Unsinnsworte.
Er achtet auf seine Worte und auf seine Körpersprache. Er baut eine gute Beziehung zum Kunden auf und schafft Vertrauen.

Wollen sie das Geheimnis des glücklichen Verkaufens kennen lernen?

  1. Alte Muster und Glaubenssätze erkennen und auflösen
  2. Positive Körpersprache
  3. Vertrauensbrücke bauen
  4. Wer richtig fragt, der führt
  5. Unsinnsworte
  6. Vom ICH zum SIE
  7. Mentaltraining

Glücklich verkaufen ist wie Klavier spielen, man fängt mit ein paar Tönen an und
übt solange bis eine richtige Sinfonie daraus wird.

Erlernen Sie hier die Sinfonie des Verkaufens!

Ihre Referentin
Kirsten Bold, Sinneswandlung
E-Mail: mail@sinneswandlung.de

Kirsten Bold hat vielfache Ausbildungen und ist unter anderem systemischer und psychologischer Business Coach. Sie hat über 25 Jahre Erfahrung als selbstständige Vertriebs- und Seminarleiterin. Mit ihrem Unternehmen hat sie und ihr Team vielen Menschen, vor allem Gründern, geholfen erfolgreich zu werden. Hauptsächlich war sie für die dermatologische Kosmetikindustrie in den Bereichen Kosmetikinstitut, Hotel, Apotheke, Ärzte und Heilpraktiker tätig. Für sie steht schon immer der Mensch im Mittelpunkt. Denn jedes Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter!

Wann findet der Workshop statt?
Samstag, 02. Februar 2019 von 10 bis 17 Uhr im Vinarmarium, Emmeransstraße 34, 55116 Mainz
Gruppengröße: Mindestens 6, maximal 18Teilnehmer/innen
Ihre Investition: Neben Ihrer Zeit investieren Sie 175,- € zzgl. MwSt. inkl. Wasser, Saft, Kaffee und Snacks

Ihre Anmeldung ist verbindlich nach Zahlung der Gebühr auf das Konto:
E.U.L.E. e.V. bei der Sparkasse Mainz, IBAN: DE91 5505 0120 0000 0108 92

29 Sep

Workshop: Verkaufen ist unanständig

und gehört sich nicht, oder….?

Wie oft standen Sie vor einem potenziellen Kunden und haben genau das gedacht? Dabei wissen Sie als Experte doch am Besten, mit welchem Produkt Sie ihm weiterhelfen können.

Dennoch wollen Sie ihm nichts „aufschwatzen“ oder etwas verkaufen, was er sich nicht leisten kann. Es entsteht die Angst, Ihren Kunden zu verlieren und es bleibt ein ungutes
Gefühl.
Dabei ist Verkaufen doch kundenorientierte Wunscherfüllung!
In diesem Workshop lernen Sie, wie „glückliches Verkaufen“ geht. Denn Verkaufen ist nicht nur Technik, sondern es geht darum, die alten Muster und Blockaden, die Ihnen ein ungutes Gefühl dabei geben, aufzulösen.
Inhalte u.a. sind:
  1. Alte Muster und Glaubenssätze erkennen und auflösen
  2. Positive Körpersprache
  3. Vertrauensbrücke bauen
  4. Wer richtig fragt, der führt
  5. Unsinnsworte
  6. Vom ICH zum SIE
  7. Mentaltraining

Ihre Referentin:
Kirsten Bold, Sinneswandlung
E-Mail: mail@sinneswandlung.de
Kirsten Bold hat vielfache Ausbildungen und ist unter anderem systemischer und psychologischer Business Coach. Sie hat über 25 Jahre Erfahrung als selbstständige Vertriebs- und Seminarleiterin. Mit ihrem Unternehmen haben sie und ihr Team vielen
Menschen, vor allem Gründern, geholfen erfolgreich zu werden. Hauptsächlich
war sie für die dermatologische Kosmetikindustrie in den Bereichen Kosmetikinstitut, Hotel, Apotheke, Ärzte und Heilpraktiker tätig. Für sie steht schon immer der Mensch im Mittelpunkt. Denn jedes Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter!

Wann findet der Workshop statt?
Samstag, 13. Oktober 2018 von 10 bis 17 Uhr im Vinarmarium,
Emmeransstraße 34, 55116 Mainz
Gruppengröße: Mindestens 6, maximal 18 Teilnehmer/innen
Ihre Investition: Neben Ihrer Zeit investieren Sie 175,- € zzgl. MwSt. inkl. Wasser, Saft, Kaffee und Snacks
Ihre Anmeldung ist verbindlich nach Zahlung der Gebühr auf das Konto: E.U.L.E. e.V. bei der Sparkasse Mainz, IBAN: DE91 5505 0120 0000 0108 92